Springe zum Inhalt →

Podiumsgespräch zu Open Data in Mannheim

Die Friedrich-Ebert-Stiftung veranstaltet am 13. März in Mannheim ein Podiumsgespräch zum Thema „Open Data – zwischen Euphorie und Ernüchterung“. Michael Mangold vom IAW in Tübingen wird Zwischenergebnisse einer noch laufenden Studie zur Nutzung von Open Data vorstellen. Am anschließenden Podiumsgespräch nehmen der ehemalige Karlsruher Stadtkämmerer Uwe Hochmuth, Katharina Große vom Innenministerium Baden-Württemberg sowie der Open-Data-Experte Gerd Armbruster teil. Moderiert wird das Gespräch vom ddjbw-Mitgründer Jan Georg Plavec (Stuttgarter Zeitung).

Veranstaltungsdetails finden sich hier.

Veröffentlicht in Termine